Engel auf unseren Fotos

Ihr Lieben, das ENGELmagazin hat wieder einen Artikel von mir gedruckt, und meine Freude darüber ist riesig. Schließlich begleitet mich dieses Magazin seit vielen Jahren und hat mir bereits unzählige Inspirationen und Antworten geschenkt. Ich habe es abonniert, und mit mir viele, viele andere Engel liebende und auch neugierige Menschen. Menschen, die sich für etwas öffnen, was jenseits unseres gewohnten Alltags liegt. Das Magazin fokussiert sich neben den Engeln auch auf die allgemeinen Sinnfragen des Lebens. Es geht um ein neues Bewusstsein. Und so finden sich dort großartige, auch internationale und von mir sehr geschätzte Autoren wieder.

Die Tatsache, jetzt dazu zu gehören und regelmäßig für das Magazin schreiben zu dürfen, ist eine große Ehre und freut mich unglaublich. Und diese Freude möchte ich heute mit Euch teilen!

Passend zum Sommer und den bald anstehenden Ferien schreibe ich in dem Artikel über Fotos, genauer gesagt über Engel auf Fotos. Auch ORBS genannt. Es ist jedes Mal ein aufregender und ganz besonderer Moment, wenn ein ORB auf einem Foto erscheint. Ich liebe ORBS, sie sind tief berührend und gehören für mich zu meinen absoluten Lieblingsherzöffnern. Ihr findet sie auch in meinem Buch.

Für die einen mag es ein alter Hut sein, für die anderen neu und unvorstellbar. Doch ORBS machen genau das: unsere himmlischen Freunde vorstellbar. Dank der Digitalfotografie ist das heute nämlich möglich. Engel werden sichtbar, und wir fühlen uns ihnen dadurch näher. Indem wir sie sehen, liefern sie uns Beweise, dass sie an unserer Seite sind. Ihr könnt es selbst ausprobieren.

Wie Ihr das macht? Das könnt Ihr hier nachlesen:

 

Viel Spass beim Lesen und einen wundervollen Start Euch allen in den Sommer!

Angellove
Alexandra

 

IM BUCHHANDEL
Alexandra Strüven „Lass uns über Engel reden“, L.E.O.Verlag 2015
http://www.amazon.de/Lass-uns-%C3%BCber-Engel-reden/dp/3957360579


Facebook